Felix!

Wer ist das eigentlich?

Wer ist eigentlich Felix?

Der kleine Junge winkt von den Kinder Em-eukal Beuteln

Verschmitztes Lächeln, braune Haare, ein grün-rot-gelb gestreiftes Shirt und Skateboard in der Hand – das ist unser Felix. Einst Maskottchen ist er heute fest mit unserer Marke Kinder Em-eukal verbunden. Er lächelt und zwinkert dir von jedem roten Beutel aus zu und lädt dich zu einzigartig leckerem Genuss ein. Doch wie kam es zu Felix? Und warum heißt Felix nun Felix?
Erfunden wurde der kleine Kinder Em-eukal Junge von Felix Soldan, dem Vater von Perry Soldan, unserem heutigen Geschäftsführer. Felix Soldan hat die Marke Kinder Em-eukal 1972 entwickelt und brachte sie zusammen mit einem kleinen, gezeichneten Jungen in die Bonbonregale von Apotheken. Anfangs war unser Maskottchen noch namenlos. Doch schnell war klar: Ein Name muss her! So gab es eine große Umfrage, an der sowohl Kinder als auch Erwachsene und Mitarbeiter aus unserem Unternehmen teilnahmen. Und eine Idee stach besonders hervor. Dem Schöpfer von Kinder Em-eukal zu Ehren nannten wir den kleinen Jungen Felix.
Seitdem begleitet Felix Kinder und Erwachsene – beim Bonbons lutschen und Gummidrops kauen, oder auch beim Basteln, Malen, Spielen und Entdecken. Seinen bunten Abenteuern kannst du auch auf Facebook folgen.